Monatlich wechselnde Ausstellungen


Die Sommerpause ist beendet! Wir öffnen  wieder am 7.9.2019

September 2019             07.09.2019 - 29.09.2019   (außer 21. u. 22.9.)             Eröffnung 07.09.2019 um 14:30 Uhr

 

 

"Der letzte Expressionist"

 

Herr Holger Hertwig   aus Bremen        Bilder

 


Die Werke der Künstlergruppen Brücke und Blauer Reiter sind bis heute populär und gefragt, erzielen Höchstpreise auf Auktionen. Und doch bekennt sich im Grunde kein Schaffender mehr zum Expressionismus im Geiste der Klassischen Moderne. Als der Bremer Holger Hertwig das vor gut zehn Jahren realisierte, wurde die Kunst für ihn vom Hobby zur Berufung, schrieb er sich auf die Fahnen, diese große Stilrichtung weiterleben zu lassen.

 

Inzwischen hat er seine ab 2008 entstandenen Arbeiten in fast siebzig Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen gezeigt, erhielt verschiedene Nominierungen, gewann den 1. und 2. Preis einer norddeutschen Privatpost für seine Briefmarkenentwürfe. Zahlreiche Bilder befinden sich mittlerweile in öffentlichem sowie in Privatbesitz.

 

Erstmals seit sechs Jahren sind Werke des Bremer Expressionisten nun auch wieder im Tuchmacher-

 

Haus zu sehen.

 

 

 

 

Anna-Lee Fiedler

 

 

Im Café des Tuchmacher-Hauses sind Bilder der jungen Bassumer Gastkünstlerin zu sehen. Sie studiert im sechsten Semester Kommunikationsdesign an der Kunstschule Wandsbek in Bremen. Die Präsentation ihrer Arbeiten ist zugleich ihre erste Ausstellung überhaupt.

 

 

 

"Stricken ist in"

 

Frau Edeltraut Büttner aus Diepholz          Wolle und Stricksachen

 

In diesem Monat präsentiert Frau Büttner im TMH die neuesten Strickgarne in  den Modefarben der Saison Herbst/Winter 2019/2020.

 

Gerne berät Sie bei Strickanleitungen und zeigt wie Pullover und Jacken sowie trendige Mützen mit

 

passenden Schals entstehen.  

 

Im Webraum  im oberen Stockwerk hat Frau Büttner alles was das Strickerherz begehrt.

 

Jeder der Lust zum Stricken hat oder es vielleicht erlernen möchte, ist herzlich zum Ausprobieren,

 

Anprobieren oder auch zum Fachsimpeln eingeladen. Diese gemütlichen Treffen zum gemeinsamen

 

Stricken bietet sie auch 1x wöchentlich in Ihrem Laden in der Alten Poststraße 96 an.

 

 

 

 


 


 

Juni 2019             01.06.2019 - 30.06.2019 (außer Pfingsten)             Eröffnung 01.06.2019 um 14:30 Uhr

 

 

"Wechselhaft"

 

Frau Marianne Kellermann-Hiller           Bilder

 

 

 

Frau Kellermann-Hiller kommt aus Varrel bei Sulingen. sie ist seit 1992 Mitglied im Verein "Kunst in der Provinz e.V." und seit 2005 Ausstellungsleiterin im Raum Sulingen. Sie liebt und lebt Kunst. Malen ist für sie Befreiung, mit den Farben spielen! Experimentieren und der Fantasie freien Lauf lassen. Betrachter, die ihrer Fantasie Freiheit gewähren, sich auf die "aus der Erinnerung gestalteten Erlebnisse" einlassen, werden beglückende Augenblicke der Begegnung erleben. Sie hat ihren eigenen unverwechselbaren Pinselstrich. In ihren VHS-Kursen versucht sie den Schülern zu vermitteln, dass Kunst immer Ansichtssache des Betrachters ist, deshalb ist das oberste Motto: Mit Freude malen! In ihren Bildern vermischt sich die Realität zu Abstraktion.   

 

 

 

 

 

"Glas im Farbenrausch"

 

Herr Gerhard Stock aus Friesoythe        Tiffany

 

Herr Stock hat vor 25 Jahren sein Hobby "Tiffany" entdeckt. Nachdem er einen Tiffany-Kurs besucht hatte, erfolgte zwei Jahre später die erste Präsentation seiner Arbeiten und seitdem stellt er regelmäßig in vielen Orten aus. Es macht ihm Spaß, mit verschiedenen Gläsern und Farben zu experimentieren. Seine Arbeiten sind nach eigenen Entwürfen gefertigt. Irgendwann hat er begonnen, Lampen zu bauen, aber nicht die typischen Tiffanylampen, sondern moderne geometrische Formen. Er versucht auch immer neue Ideen zu verwirklichen, wie z.B. glasobjekte und Windspiele für den Garten. Außerdem hat er wunderschöne Fensterbilder in seiner Ausstellung.In seine Arbeiten werden oft Achatscherben, Muscheln und andere Naturmaterialien eingearbeitet.

 


 


 

Mai 2019             04.05.2019 - 26.05.2019              Eröffnung 04.05.2019 um 14:30 Uhr

 

 

"Mujeres"

 

Herr Dieter Detering           Bilder

 

 

 

Herr Detering ist geboren und aufgewachsen in Diepholz. Durch den Beruf kam er nach Erlangen in Bayern und wohnt nun in der nähe von Mittelfranken. Mit der Malerei hat er schon als Jugendlicher angefangen, aber erst als Rentner fand er wieder ausreichend Zeit und Muße dafür. Seine Motive sind fast ausschließlich frauen, manchmal auch Tiere, aber stilisiert, doch eher selten. Zwischendurch auch mal Comicfiguren, die aber eher auf Wunsch. Die Motive findet man in Zeitschriften, Büchern, im Internet oder auf Plakaten. Aber auch ein foto kann die Grundlage eines Bildes sein. Als Material werden Bleistift, Buntstifte oder Filzstifte verwendet. Ausstellungen gab es bilslang keine. Die im Tuchmacher-Haus ist die erste. Einen bestimmten Malstil hat er nicht. Er  malt was ihm gefällt. Einen Malkurs oder eine ähnlche Veranstaltung hat er nie besucht. Er hat sich nur mal ein Buch angeschaut, das beschreibt, wie man Gesichter malt und was zu beachten ist.    

 

 

 

 

"Gartenträume"

 

Herr und Frau Idasiak aus Lohne

 

Herr Idasiak fertigt in seiner Freizeit Gartendekorationsartikel. Als Materialien verwendet er Flach- und Rundstahl und daraus werden dekorative und formvollendete Edelrostelemente für den Garten. Sein besonderer Favorit sind Herzen, aber er stellt u.a. auch Fackeln, Säulen und Feuerschalen her.

Die kunstvollen Elemente gestaltet seine Ehefrau Claudia fantasiereich und mit viel Geschick je nach Jahreszeit entsprechend mit Blumen.

 

 

 

 

 

 

 


 


 

April 2019             06.04.2019 - 28.04.2019  (außer Ostern)            Eröffnung 06.04.2019 um 14:30 Uhr

 

 

"Wie gesehen  -  so gemalt"

 

Herr Johann Weiß aus Barnstorf          Bilder

 

Schon seit seiner frühesten Jugend ist Johann Weiß von den vielfältigen Farben der Natur fasziniert. Und schon sehr früh hat er begonnen, seine Umgebung in Bildern festzuhalten, zunächst mit Stiften, dann mit Aquarell und jetzt mit Ölfarben.

Die Farbauswahl und die Präzision seiner Werke versetzen den Betrachter in eine Stimmung, als wäre er in dem Bild mit eingebunden.